Denkwürdig

Heute ist Weltfriedenstag, vor 70 Jahren nahm das wohl größte Kriegsverbrechen der Geschichte seinen Anfang.

Vor 25 Jahren kam ich zur Schule, damit begann einer der für mich psychisch belastensten Abschnitte meines Lebens. Man kriegt das erst gar nicht richtig mit, aber wenn man etwas Abstand gewonnen hat, sieht man, was mit einem geschehen ist. Interessant, wen man von den eigenen Mitschülern nur dann gut behandelt wird, wenn diese etwas wissen oder haben wollen. Geht man damit zu seinen Eltern, kriegt man zu hören, dass man die anderen einfach ignorieren soll, die hören dann schon von alleine auf. Von wegen!! Das wird nur schlimmer, die sagen sich dann auch, mit dem kann man’s ja machen. Von den Lehrern fühlte ich mich dann auch irgendwann im Stich gelassen, das kann doch nicht zu übersehen gewesen sein, dass immer nur einer das Opfer von Ausgrenzung und sogenannten Schulhofrangeleien war. Aber zu den Vorfällen gab’s nur Schweigen im Walde.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: