Knut

Dor is hei wedder! Der BILD-Rummel um Knut und seinen leider viel zu früh verstorbenen Pfleger Dörflein. Man sollte von Seiten des Berliner Zoos auch den Mann an den Gewinnen teilhaben lassen, der Knut so berühmt machte: Frank Albrecht, derjenige, der uns die manchmal seltsam anmutende Praxis der Rechtssprechung in Deutschland vor Augen führen wollte und dafür von der BILD durch falsche Zitate diffamiert wurde. Ich bin ja nun kein Anwalt oder sowas, aber zwei gegenläufige Rechtsmeinungen in vergleichbaren Angelegenheiten machen auch mich stutzig. Nein, ich bin nicht der Meinung, dass man Knut hätte töten sollen, ich bin der Meinung, man den Lippenbären in Leipzig genauso per Hand aufziehen können. Möglicherweise kann solche Tiere sogar in ihrer natürlichen Heimat wieder auswildern, damit man sie eben nicht nur noch im Zoo zu Gesicht bekommt. Vielleicht wäre ein Zuchtprogramm, das das Ziel der Erholung der freilebenden Populationen hat sinnvoll. Von der Politik erwarte ich da keine Vorschläge, schon gar nicht aus Bayern, da läßt man wildlebende Raubtiere lieber erschießen. Einzige Hoffnung sind die Grünen, aber deren restliche Positionen decken sich nicht mit meinen.

Advertisements

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: