Die Medien, Russland und Georgien

Wenn ich mir die Tageszeitungen der letzten Tage so ansehe, gewinne ich ich mehr und mehr den Eindruck, dass es einen Wettbewerb gibt, wer Russland am schlimmsten darstellen kann. Da wird wird schon mal behauptet, Russlands Bedenken gegen den US-Rakenschild rühren von Russlands wirtschaftlichen Interessen am iranschen Atomwaffenprogramm, welches bislang als schwerwiegender Verdacht gilt, aber nicht wirklich bewiesen ist. Einziger Kontrast sind die Leserbriefe, in denen eine andere Sicht der Dinge gezeigt wird, dort schrieb jemand, der Iran wird den Amerikanern sicherlich den Gefallen tun und seine Raketen so programmieren, dass sie über Polen nach Nordamerika fliegen, um die Stationierung dort zu rechtfertigen. Ich erwarte, dass die Bundesregierung dem amerikanischen Militär verweigert Ostdeutschland als Transportweg für Aufrüstungsprogramme wie dieses zu benutzen. Dazu gehört auch der Luftraum. Für mich stellt sich die US-Strategie, die in der NATO gefahren wird, als Versuch Russland militärisch einzukreisen dar. Gerade jetzt wird wieder auf eine schnelle Aufnahme Georgiens in das Bündnis gedrängt.

Irgenwie werde ich das Gefühl nicht los, dass Herr Saakaschwili alles getan hat, um Russland zu einem solchen Schritt, wie es ihn getan hat, zu bringen. Jede Menge Provokationen auf beiden Seiten, aber die Bodenoffensive in Südossetien war ein Bruch des Friedensvertrages von 1994 und kann wegen der vielen Toten auch als Verbrechen gewertet werden. Was Georgien gebrauchen kann, ist ein Präsident, der mit Abchasen und Osseten auf Augenhöhe verhandelt, nicht aber, wie Herr Saakaschwili, als Verhandlungsbedingung völlige Unterwerfung fordert, das wird als Demütigung empfunden und trägt in keiner Weise zu Lösung des Konfliktes auf friedlichem Wege bei. Aber dass in den Medien scheinbar eine Alleinschuld Russlands an der Eskalation der Gewalt gesucht und Georgien als unschuldiges Opfer russischer Aggression dargestellt wird, erntet bei mir Unverständnis.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: